Dipl.-Ing. Thomas Strunck  ·  Herford

Bausachverständiger Thomas Strunck
Geboren 1959 in Herford

Studium des Bauingenieurwesens an der Fachhochschule Bielefeld, Abteilung Minden von 1980 bis 1984

Mitarbeiter in einem Unternehmen der Dämmstoffindustrie sowie in mehreren namhaften Planungs- und Sachverständigenbüros in München von 1985 bis 1995

Inhaber eines Sachverständigenbüros in Herford seit 1995

Von der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden seit 1997

 

Mitgliedschaften und Veröffentlichungen

Mitgliedschaften

  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
  • SBI-Sachverständige Bau und Immobilie e.V.

Veröffentlichungen

  • Ertl R., Egenhofer M., Hergenröder M., Strunck T.: Bewertung optischer Mängel – Abgrenzung zwischen zu akzeptierenden und nicht zu akzeptierenden Abweichungen des Erscheinungsbildes; erschienen in: Der Bausachverständige, Heft 4/2017, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart
  • Ertl R., Egenhofer M., Hergenröder M., Strunck T.: Optische Mängel im Bild – erkennen, bewerten, vermeiden; Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Köln, 2017
  • Ertl R., Egenhofer M., Hergenröder M., Strunck T.: Typische Schäden bei An- und Abschlüssen von Wärmedämm-Verbundsystemen; erschienen in: Der Bausachverständige, Heft 4/2014, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart
  • Ertl R., Egenhofer M., Hergenröder M., Strunck T.:
    Typische Korrosionsschäden an Tiefgaragenbauwerken; erschienen in: Der Bausachverständige, Heft 4/2010, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart
  • Ertl R., Egenhofer M., Hergenröder M., Strunck T.:
    Typische Bauschäden im Bild - erkennen, bewerten, vermeiden, instand setzen; Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Köln, 2. Auflage 2014